Hohe Wellen, Tapas und Bücher

Dieses Jahr ist Andalusien eine Reise wert. Ich freue mich über die wellenreiche Atlantikküste, lange und mit Dünen gesäumte Sandstrände und auf einen guter Café in einer schattigen Strandbar. Diese ist dann hoffentlich wie geschaffen für meine diesjährige Urlaubsleseliste. Auch dieses Jahr werde ich nicht alle Bücher in den 2 Wochen komplett durcharbeiten können; zumindest nicht wenn ich zwischendurch noch schwimmen, etwas laufen, bummeln und ausschlafen möchte.
Um so richtig in den Urlaub eintauchen zu können, werde ich bestimmt mit Rendezvous mit einem Oktopus anfangen. Wellen, der große Ozean und diese fazinierenden Tiere. Nach soviel Entspannung habe ich bestimmt wieder Lust mich mit den Themen zu beschäftigen, die mich vermutlich den Rest von diesem und die kommenden Jahre beschäftigen werden. Dazu passt dann auch Prediction Machines, welches bei Amazon aktueller Bestseller im Bereich Wirtschaftsliteratur ist. Immer wenn ich solche Bücher lese, bekomme ich Lust die dort vorgestellten Technologien selber zu realisieren. Auf meiner Leseliste steht dazu das deutsche Einsteigerbuch zum Thema Elasticsearch von Florian Hopf und Kafka: The Definitive Guide.
Dabei werde ich vermutlich schnell festestellen, dass ich beim Studium eines Romans deutlich besser entspannen kann, was ja Sinn und Zweck eines Urlaubs sein sollte. Hoffentlich werde ich mich zwischen  Null K von Don DeLillo  und
Accelerando von Charles Stress entscheiden können.
Wenn ich ganz beseelt von der Schönheit der spanischen Atlantikküste bin, kann ich vielleicht auch das Geschwurbel von Richard David Precht ertragen und greife dann alternativ zu Jäger, Hirten, Kritiker: Eine Utopie für die digitale Gesellschaft. Auf jeden Fall freue ich mich auf meinen bevorstehenden Sommerurlaub!

Schreibe einen Kommentar


(required)